Zu Gast bei ZENO-WATCH BASEL

Am 11.11.2015 war Roman Roth zu Gast bei der Uhrenfabrikation ZENO-WATCH BASEL.

Der sympathischen Drummer bei Simply Red hatte sich trotz dichtem Terminplan extra Zeit genommen und auf einen Teil seines Schlafes verzichten müssen…

Telebasel nutzte den Besuch von Roman Roth um eine Reportage über den erfolgreichen Musiker zu machen.

Er lies es sich nicht nehmen die Gelegenheit zu nutzen, um selber eine Uhrwerk auseinander zu nehmen.

Unter fachkundiger Anleitung einer Uhrmacherin demontierte er ein Unitas Taschenuhrwerk.

Und schon geht’s wieder weiter…

Weitere Infos über Roman Roth
www.romanroth.com

Fliegerwanduhr von ZENO-WATCH BASEL

Grosse Flieger Wanduhr, Sweep Silent Quartz von ZENO-WATCH BASEL

Der Prototyp dieser neuen Wanduhr wurde schon an der Baselworld 2014 vorgestellt und ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Das präzisions Sweep Quartz Uhrwerk tickt nicht, sondern der Sekundenzeiger „schleicht“ wie bei einer mechanischen Uhr und ist daher sehr leise.


Pilot Clock Ref. CL85Q-a1
XL Wanduhr (Ø: 39.5 cm)

Persönlich gefällt mir, dass die Uhr echte Leuchtzeiger hat, die man auch im Dunkeln gut ablesen kann.

Da die Uhr natürlich keine radioaktive Zeiger hat, lässt die Leuchtkraft aber nach einer Stunden stark nach. Die Zeiger haben aber einen sehr guten Kontrast zum matten schwarzen Zifferblatt. Daher ist die Ablesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen optimal.

So wie bei den Pilotenuhren für’s Handgelenkt.

Die Uhr hat ein hochwertiges, mattgeschliffenes Edelstahlgehäuse und ein echtes Mineralglas.

Weitere Infos zu dieser Neuheit aus Basel finden Sie auf www.zeno-watch.ch

Ab sofort erhältlich bei Au Bijou Uhren & Schmuck in Basel oder online unter www.uhren-shop.ch

Drei Uhrmacher aus der Region – und drei verschiedene Welten

Aus Basel und dem Baselbiet kommen drei Ausstellerder diesjährigen Baselworld.

Auch sie stellen sich auf die neusten Uhrentrends ein, doch die Umsetzung ist von Marke zu Marke wieder verschieden.

Nutzen der Messe

Die drei Hersteller könnten unterschiedlicher nicht sein. Zum einen gibt es Oris aus Hölstein, die teuerste Uhrenmarke der Region, angesiedelt im mittleren Preissegment mit Uhren zwischen 1000 und 5000 Franken. Grovana verkauft Uhren zwischen 300 und 700 Franken und dazwischen befindet sich die Zeno-Watch Basel.

Neben den verschiedenen Preissegmenten haben die Firmen auch unterschiedliche Betriebsgrössen, weshalb sie von der Messe unterschiedlich profitieren. Für Oris sei das Event, wie eine Familienzusammenkunft: Es ist das einzige Mal im Jahr, bei dem sich weltweit alle Angestellten des Unternehmens treffen, wie Vizepräsident Rolf Studer von Oris gegenüber der bz sagte. Auch die Tenniker Grovana nimmt bereits seit 40 Jahren an der Messe teil. Für sie ist es die weltweit wichtigste Messe überhaupt.

Obschon die kleine Zeno fast ein Fünftel ihres Jahresumsatzes an der Messe erzielt, stellt Felix Huber, Seniorchef der Basler Uhrenfirma, den Nutzen der Messe etwas infrage, da die Standmiete ihn fast 100’000 Franken koste. Er wisse nicht, ob sich die Teilnahme unter dem Strich rechnet. Auch beim Design unterscheiden sich die Uhrmacher, wie an den diesjährigen Kollektionen zu erkennen ist.

Uhrwerk ist nicht gleich Uhrwerk

Nicht nur beim Aussehen, auch am Herz, dem Uhrwerk, scheiden sich die Geister.

Oris produziert ausschliesslich mechanische Uhren. Mit der diesjährigen Kollektion bringt sie sogar zum ersten Mal – seit der Abspaltung von der Swatch Group 1982 – eine Uhr mit eigenem mechanischem Uhrwerk auf den Markt.

Dagegen verkaufen sich bei Zeno-Watch Basel die Uhren mit elektronischem Innenleben wieder besser, wie Felix Huber sagte. Vor allem in Asien stossen die etwas günstigeren Uhren auf eine grosse Nachfrage, während die Verkäufe von mechanischen Uhren etwas ins Stocken geraten sind…

bz Artikel vom 25.03.14, von Christoph Hirter Hirter

Godat II, Roma von ZENO-WATCH BASEL

Die meistverkaufte Automatik-Uhr diesen Winter ist die Roma aus der Godat II Kollektion von ZENO-WATCH BASEL.

Kaum erschienen schon ein kleiner Star. Die zu ehren des Firmengründers Jules Godat entworfene Kollektion ist bereits seit 10 Jahren erhältlich. Die neue Roma Version hat das gleiche Gehäuse wie die klassischen Godat Uhren, aber ein weisses oder schwarzes Zifferblatt ohne Dekor dafür mit feinen römischen Zahlen. Die schlichte Form des Gehäuses passt sehr gut zu dem zurückhaltenden Zifferblatt. Die Kombination wirkt elegant und klassisch.

Neben dem gelungenen Design und dem für Uhren-Freunde obligate Glasboden, ist sicher auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis mit für den Erfolg verantwortlich. Die Uhr sieht definitiv teurer aus…


Ref. 6273-rom-i2

Erhältlich im ausgesuchten Fachhandel
in weiss und schwarz für nur SFr. 670.-
Natürlich in Basel bei Au Bijou Uhren + Schmuck

H3 Teflon Zeno Watch Basel mit TrigaLight Leuchtsystem

Die meist verkaufte Uhr mit H3 TrigaLight Leuchtsystem in Basel

H3 Teflon Uhren von ZENO-WATCH BASEL

Teflon ist ja sonst ein Material, dass man eher von hochwertigen Pfannen kennt. Die sportlichen Edelstahl Uhren mit schwarzem Gehäuse sehen aber alles andere als bieder aus.

Zeno Watch Basel – Sport – H3 TeflonDank des Strom unabhängigen Beleuchtungssystems Trigalight (Tritium Gas in Glasröhrchen) von MB Microtech in Niderwangen, ist die Zeit auch bei Dunkelheit sehr gut ablesbar.

Die dazu passenden Nylon Durchzugbänder im Nato Look sind für mich eher Geschmackssache. Es gibt aber zu allen Uhren auch passende Silikon Bänder.

Erhältlich im ausgesuchten Fachhandel
in 4 Farben (Zahlen in silber, blau, orange oder rot)
für nur SFr. 320.-
Natürlich auch bei Au Bijou in Basel
oder online bei UHREN-shop.ch

Leider sind nur noch wenige Uhren lieferbar,
da auf 300 Stück limitiert (nicht nummeriert).

Navigationsborduhr – Dashboard Beobachtungsuhr von ZENO-WATCH BASEL

Ab sofort im ausgesuchten Fachhandel erhältlich:

Kleinauflage der mechanische Boarduhr für’s Oldtimer Cockpit


Rallye-a1 von ZENO-WATCH BASEL

Das beliebte Sammerstück für Liebhaber alter Autos und schöner Uhren ist wegen grosser Nachfrage wieder produziert worden. Für verhältnismässig wenig Geld (SFr. 798.- / Euro 680) ist diese mit dem bekannten Unitas Taschenuhrwerk Cal. 6497-2 ausgestattet. Das nostalgische Leuchtzifferblatt erinnert an alte Messinstrumente oder eben Cockpitanzeigen von Oldtimer Autos.

Mir persönlich gefällt die Uhr, weil ihr ein einfaches aber sehr passend, schlichtes Alu-Gehäuse hat, das Nostalgie und Dynamik ausstrahlt.

Auch wenn man wie ich kein Oldtimer fährt, muss man sich die Uhr einfach kaufen. Als Schreibtischuhr eignet sich die Uhr ebenfalls, da man diese auch einfach nur hinstellen kann…