Nachhaltige Uhren von Cancan: Von der Tonne ans Handgelenk

Jährlich werden auf der gesamten Welt rund 200 Milliarden Dosen verkauft.  Nur 70% landen anschließend in einer Recycling-Anlage. Der Schweizer Robert H. Wohlfahrt stellte sich dem Problem und hat jetzt eine geniale Methode entwickelt, um eine ganze Dose nachhaltig und sinnvoll wiederzuverwerten.

Cancan Upclyling Uhren

CanCan: Uhren mit einem guten Zweck

Aus einer ganzen Dose wird bei Cancan (dt. Dose kann) eine Armbanduhr hergestellt. Mit einem patentierten Verfahren wird die Dose in eine bestimmte Form gepresst und anschließend mit den Komponenten einer Armbanduhr versehen. Zum Einen wird dadurch eine gesamte Dose sinnvoll wiederverwendet und zum Anderen ist das Verfahren selbst auch nachhaltig. Normalerweise werden Dosen eingeschmolzen, was jedoch sehr viel Energie benötigt. Durch das Primär Recycling werden die Dosen nur gepresst. Dieser Vorgang benötigt viel weniger Energie. Dadurch das die Faltung bei der Pressung immer leicht anders ausfällt, sind die Farben immer ein wenig anders und macht jede Uhr einzigartig.

Nachhaltige Schweizer Uhren

Bemerkenswert ist außerdem wie sich Robert H. Wohlfahrt für seine Idee einsetzt. Er sammelt die Dosen persönlich, reinigt sie anschließend und bringt sie dann zu einer Schweizer Firma zum pressen. Da sich das Muster der Dose jedesmal unterschiedlich verzieht, ist jede Uhr einzigartig. Der Käufer kann sich das Zifferblatt selbst aussuchen und so seine individuelle Uhr an ein bestimmtes Outfit anpassen.

Nachhaltigkeit trifft auf Schweizer Präzision

Nachhaltigkeit steht bei Cancan an erster Stelle. Aber auch auf erschwingliche Schweizer Qualität legt Robert H. Wohlfahrt großen Wert. Die Dose wird in der Schweiz gepresst und anschließend wird dort auch das Schweizer Uhrwerk montiert. Natürlich könnten gewisse Arbeitsgänge auch günstig in Asien abgefertigt werden. Das lehnt der Gründer jedoch gezielt ab.

Eine umweltfreundliche Uhr für Sie oder Ihn, die komplett in der Schweiz gefertigt wird und nur CHF 149.- kostet, sieht man nicht alle Tage. Jetzt auch in Basel erhältlich in 5 verschiedenen Farben bei Au Biou Uhren & Schmuck oder direkt bei cancan.watch.


#Cancan #ReWatch #Crash_Uhren #Recycling_Uhren #Swiss_Made


Robert Wohlfahrt

Wer ist Robert H. Wohlfahrt?

Robert Wohlfahrt wohnte viele Jahre in Basel. Er steht kurz vor seinem 80.sten Geburtstag und möchte trotzdem noch die Welt verbessern. Mit diesem Ziel vor den Augen forschte er 2 Jahre lang nach einer Methode, um Dosen sinnvoll und energieeffizient zu recyceln. Seine brillante Idee konnte er nun umsetzen. Wohlfahr vertreibt heute durch sein Unternehmen Cancan die nachhaltigsten Uhren der Welt. Eigentlich betreibt er eine Rodelbahn auf der Vue des Alpes ist aber Uhrenliebhaber vielleicht noch von den modischen Crash oder ReWatch Uhren aus den 90er Jahren bekannt.

Blogger Lukas Vossler
Beitrag von Lukas Vossler

Das Thema Nachhaltigkeit im Fokus: Mondaine Essence

Ein kurzer Stop-Motion Film über die verwendeten Materialien der neuen Mondaine essence.

Mondaine hat den Zeitgeist erkannt

Auch in der Uhrenbranche hat das so wichtige Thema Nachhaltigkeit Einzug gefunden – zumindest bei Mondaine

Mit der Essence Linie bringt das Schweizer Traditionsunternehmen Uhren auf den Markt, die nicht nur gut aussehen, sondern bei Verwendung der Materialen darauf geachtet wurde, umsichtig mit der Umwelt umzugehen. Viele der verwendeten Materialien sind aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt oder wurden rezykliert.

Die fast „grüne“ Mondaine Uhr in klassischem Schwarz
Offen, transparent und ein bisschen stolz präsentiert Mondaine die Reihe „essence“. Dabei zeigt das Schweizer Familienunternehmen allen Kunden klar auf, aus welchen nachwachsenden Materialien die einzelnen Teile seiner Uhren bestehen.

Gehäuse Für 70% des klassischen Kunststoffes, das normalerweise aus Erdöl hergestellt wird, verwendet Mondaine natürliche, unproblematische Rohstoffe. 40% Rizinusöl das aus den Samen des Wunderbaums gewonnen wird und 30% Glaspulver (Sand) der ja auch ein natürlicher Rohstoff ist.

Armband Für das Uhrenarmband nutzt die Schweizer Uhrenmarke 40% natürlichen Gummi (Naturkautschuk), der sehr haltbar ist und Uhrenliebhabern gleichzeitig ein angenehmes Tragegefühl verschafft.

Verpackung
Mondaine denkt auch bei der Verpackung der Uhr weiter. Sie besteht aus recycelten PET-Flaschen. Die Uhrenverpackung kann als Smart Phone Hülle weiterverwendet werden ✓

Rein äusserlich ist aber so gar nicht erkennbar, dass es sich hier um eine „grüne“ Uhr handelt. Wie von Mondaine gewohnt, sind die Zeitmesser bewusst zurückhaltend und klassisch in Schwarz und Weiss gehalten. Dabei bieten sich Interessenten derzeit zwei verschiedene Varianten:

1. Das Ziffernblatt der Uhr ist weiss, Minuten- und Stundenzeiger dagegen schwarz. Zudem ist der Sekundenzeiger im klassischen Rot der bekannten, schweizerischen Bahnhofsuhren gehalten.

2. Variante zwei besticht durch ein schwarzes Ziffernblatt mit weissen Minuten- und Stundenzeigern. Aber auch hier sorgt der rote Sekundenzeiger wieder dafür, dass der Stil der Bahnhofsuhr gut zu erkennen ist.

Beide Modelle gibt es in jeweils in einer kleinen Ausführung mit 32 mm Durchmesser für Damen und mit etwas grösserem Gehäuse in 41 mm für Herren.

Ein kurzer Film über die verwendeten Materialien der
Mondaine Essence Uhren von Frame-Eleven Zürich


André Bernheim von Mondaine: „Diese Modellserie der Mondaine SBB Bahnhofsuhr verwendet „bessere“ Materialen im Sinne der Nachhaltigkeit, und steht damit auch unter dem Motto „BESSER IST BESSER“, ein erster wichtiger Schritt in die Verwendung nachhaltiger Materialien.“ Dem können wir nur zustimmen.

Noch ein regionales Plus Das Uhrwerk wir von Ronda in Lausen und die Quecksilberfreie Batterie bei Renata in Ittingen, beide in Baselland, hergestellt.

Weitere Infos unter www.mondaine.ch

Die Uhren sind voraussichtlich Anfang Dezember für CHF 170.- im ausgesuchten Fachhandel erhältlich. In Basel natürlich bei Au Bijou Uhren & Schmuck oder Online bei UHREN-SHOP.ch

Thread verfasst von Patrick Hollerbeck


Weitere » nachhaltige Uhren finden Sie bei Au Bijou in Basel.