Baselworld abgesagt

Baselworld 2022 findet nicht statt

Was in der Branche schon befürchtet wurde, ist nun bittere Tatsache. Die Leitung der MCH Group teilt heute mit, dass sie für den Neustart der Baselworld mehr Zeit brauchen und daher die Messe auch 2022 nicht stattfinden wird.

Die aktuelle unsichere Wirtschaftslage, die Ängste und Bedürfnisse der Hersteller müssen neu analysiert werden. Der Firmenchef der MCH Group, Beat Zwahlen, mein dass es derzeit schwierig sei, ein Konzept für ein neues Zielsegment zu lancieren. Die erneute Verschärfung der Corona-Situation und der Verunsicherung der Kunden verunmögliche eine seriöse Planung für die potenziellen Teilnehmer, deren Kunden aber auch für die Veranstaltungsbranche im Allgemeinen.

Uhrenexperte Patrik-Philipp Huber

Sehr schade, aber sicher ein weiser Entscheid.
Auch bei meinen Gesprächen in der Uhrenbranche habe ich festgestellt, dass das Interesse an einer Uhrenmesse wie der Baselworld grundsätzlich vorhanden ist, doch ist die aktuelle Situation so unsicher, dass es dafür wahrscheinlich einfach mehr Zeit braucht…


Loris-Melikoff

Da die Baselworld 2022 abgesagt wird, verlässt der Managing Director Michel Loris-Melikoff das Unternehmen.
telebasel.ch